Musik

Ensemble Quillo geht auf LANDQULTOUR

Die „Kleinste Kunsthalle Brandenburgs“ ist wieder unterwegs

Die „Kleinste Kunsthalle Brandenburgs“ zieht auch 2020 durchs Land! Das Ensemble Quillo ist mit einer mobilen Bühne im August und September in der Uckermark und erstmals auch in den Landkreisen Barnim, Oberhavel und Ostprignitz-Ruppin unterwegs. Musikerinnen und Musiker des professionellen Ensembles für zeitgenössische Musik machen an öffentlichen Plätzen Station und präsentieren zwei musikalische Produktionen. Mit kurzen, hochkarätigen und überraschenden Auftritten will das Ensemble Aufmerksamkeit für neue Musik wecken, sie unkompliziert im öffentlichen Raum vermitteln und gleichzeitig neue Aufführungsorte in ländlichen Räumen erproben. Eine Aufführung (7. August ab 20 Uhr) wird zusätzlich per Livestream übertragen.

Ursprünglich waren auch in diesem Sommer wie im Vorjahr drei Touren geplant, die erste konnte wegen der coronabedingten Regelungen nicht in der gewohnten Form stattfinden. Stattdessen wurde „MOPITU – Eine kleine Elefantengeschichte“ auf der mobilen Bühne aufgezeichnet und ist seit Mitte Juni online zu sehen (www.quillo.net/mopitu/).

„Wir sind sehr froh, dass wir jetzt unter Einhaltung aller Bestimmungen doch noch auf Tour gehen können“, betont Ursula Weiler, die künstlerische Leiterin des Ensembles. „In vielen Orten mussten Festivals, Konzerte und Veranstaltungen abgesagt werden. Diese Lücke können wir zwar nicht schließen, aber wir freuen uns sehr auf Begegnungen und ein unmittelbares Musikerlebnis. Wir wollen damit ein positives und optimistisches Zeichen setzen in Richtung Publikum und Künstler gleichermaßen“, sagt die Musikerin und Kulturmanagerin aus dem nordwestuckermärkischen Falkenhagen.

Im Mittelpunkt der ersten Tour „Casale 5“ vom 3. bis 9. August steht das 2003 uraufgeführte Stück „5“ des Komponisten Emanuele Casale. Es musizieren Ursula Weiler (Flöte), Alexander Glücksmann (Klarinette) und Max Renne (elektronisches Zuspiel). Tour 2 „Solo für Streicherinnen“ ist vom 3. bis 6. September mit Julia Yoo Soon Gröning (Geige), Luise Rau (Cello) und Franziska Rau (Kontrabass) unterwegs.

Sonntag, 06.09.2020 Quillo on tour I – Casale 5

13:00  Uhr, Fürstenberg/Havel, Freiluftbühne auf dem Wasserwanderrastplatz, vor dem Kulturgasthof Alte Reederei

Alle anderen Auftritte und Aufführungorte finden Sie auf der Website www.quillo.net

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Das Projekt LandQultour wird gefördert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages, von der Bürgerstiftung der Sparkasse Uckermark, vom Land Brandenburg und vom Landkreis Uckermark.