Verein für Kultur und Verständigung

„Brückenschlag Fürstenberg“

Wir veranstalten Konzerte, zeigen und diskutieren jedes Wochenende Kinofilme, organisieren spezielle Filmgespräche mit Regisseuren, Protagonisten und Filmhistorikern, laden zu Diskussionen über regionale oder weitergespannte Fragen ein, stellen Kunstwerke aus, halten Lesungen ab und und sind immer offen für Kooperationen im Sinne des kulturellen Brückenschlags.

Wegen der Pandemie sind unsere Veranstaltungen seit dem 17.3.2020 verboten. Ab 6.6.2020 sollen wir wieder öffnen dürfen.

ABER DÜRFEN IST NICHT KÖNNEN!

Anders, als Airlines in Flugzeugen, müssen wir und Androhnung empfindlicher Bußgelder, in unseren Räumen die Abstandsgebote einhalten. Das bedeutet: nur ein Drittel der normalerweise angebotenen Karten kann verkauft werden.

Das ist der Tod der kleinen, ehrenamtlichen Kultur, weil wir so niemals die Kosten einspielen können. Deshalb haben wir eine ONLINEPETITON gestartet.