Kino

Freitag, den 24. Januar, 20 Uhr und Sonntag, den 26. Januar, 18 Uhr

NANOUK

In gewaltigen, ruhigen Bildern wird die einfache Geschichte eines alten Ehepaares in der Eiswüste Jakutiens erzählt. Immer noch sind sie den Ritualen ihres Volkes verbunden. Doch ihre Welt verändert sich. Den Untergang des alten Lebens mit und in der Natur hält der Regisseur in faszinierenden Cinemascope-Aufnahmen fest und schafft eine poetische Atmosphäre unwirklicher Schönheit. Seine Geschichte ist ein Märchen aus der Vergangenheit, das von der Realität der Gegenwart eingeholt wird. Das ist faszinierendes, wunderbar Kino.
Ein Traum von einem Film! (Programmkino)

PROGRAMM 2020 1. Quartal